logo grundschule aldekerk2019

headerbild3 1100x250

Liebe Eltern der St-Petrus-Schule,

wir müssen unser bisheriges Wechselmodell ändern. Der Grund liegt in den Änderungen der Selbsttestungen. Den Schulen sollen zeitnah die sogenannten „Lollitests“ zur Verfügung stehen. Damit verbunden ist ein täglicher Wechsel zwischen Präsenz- und Distanzunterricht. Dieser tritt ab Montag, dem 03.05.2021, in Kraft. Am Montag hat entsprechend die Gruppe 1 Präsenzunterricht und Dienstag die Gruppe 2 etc. Nähere Informationen erhalten Sie von den Klassenlehrkräften. Eine Terminübersicht finden Sie hier.

Um den Betreuungsbedarf zu ermitteln, bitten wir Sie Ihr Kind nur für die pädagogische Betreuung anzumelden, falls Sie keine andere Möglichkeit haben, Ihr Kind zu betreuen. Aufgrund des erhöhten Infektionsgeschehens bitten wir Sie, diese Möglichkeit wirklich als „Notbetreuung“ zu betrachten.

Diese Anmeldung können Sie bis spätestens Donnerstag, den 29.04.2021, um 12.00 Uhr wieder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! vornehmen.

(BITTE auch die Kinder erneut anmelden, die bereits für den bisherigen Wechselunterricht angemeldet sind. Nur so können wir aktuelle Listen für die benötigte Betreuung erstellen.)

Benötigte Angaben sind:

Name, Vorname / Klasse / Gruppe / Tage / Zeitraum / Essen (ja/nein)

 

Wie Sie in der Presse verfolgen können, steigen die Inzidenzzahlen im Kreis Kleve an. Sollte sich diese Tendenz halten und die Inzidenzzahl weiterhin bei über 165 liegen, so kann es passieren, dass die Schulen in den Distanzunterricht wechseln müssen.

Derzeit gibt es vom Schulministerium folgende Information:

„Die Umstellung vom Wechselunterricht auf den Distanzunterricht findet statt, wenn an drei aufeinander folgenden Tagen die durch das Robert Koch-Institut veröffentlichte sogenannte 7-Tage-Inzidenz den Schwellenwert von 165 überschreitet. Die konkrete Feststellung trifft für jeden Kreis und jede kreisfreie Stadt sodann das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales (MAGS). Die „Notbremse“ tritt dann am übernächsten Tag in Kraft.“

Dies bedeutet für unsere Schule, dass wir frühestens ab Freitag in den Distanzunterricht wechseln werden, falls die Insidenzzahlen weiter über dem besagten Wert liegen.

Bleiben Sie bitte gesund!

Mit freundlichen Grüßen

Andrea Klein